Quartara

Quartara ist ein Fiano aus den Hügeln von Salerno, der durch eine lange Hülsenmaischung gekeltert wird. Für die Gärung von nur abgebeerten Trauben werden Amphoren aus Terrakotta (die sog. Quartare) benutzt, die im Weinkeller in der Erde vergraben werden. Sie können so von einer natürlichen Temperaturkontrolle und der Nähe zur Natur profitieren, von der man meint, dass sie sich im Winter quasi im Unterboden einquartiert. Unsere Amphoren (circa 250 l Volumen) werden mit Fiano-Trauben gefüllt, um die natürliche Gärungsphase einzuleiten. Nach Abschluss der Maischung werden die Amphoren geleert und anschließend wieder neu gefüllt. Der erhaltene Wein wird in große Holzfässer umgefüllt, um noch stärker seine Komplexität und Struktur auszubauen. Nach weiteren 9 oder 10 Monaten der Veredelung wird der Wein ohne forcierte Eingriffe oder Filterungen abgefüllt.

Colli di Salerno
Typische geographische Herkunftsbezeichnung

Fiano 100%

Borgognotta-Flasche 750 ml
Karton mit 6 Flaschen à 750 ml
Magnum 1.5 l


Vitae 2015 – La guida dei Vini



Vini buoni d’Italia 2015



90 punti I Vini di Veronelli


IP: 85
Annuario dei migliori vini italiani 2015 (Jahrbuch der besten italienischen Weine 2015)



Quartara 2012

Designed and created by piuomenoassociati